Tsatsiki-Dip – nach griechischer Art

Tsatsiki-Dip – nach griechische Art

Tsatsiki kennt jeder. Hier gibt es heute mal eine kleine Abwandlung, was die Zutaten betrifft. Griechischer Joghurt, Frischkäse und Knoblauch dürfen in unserem Tsatsiki-Dip nicht fehlen. Für die Frische gibt es Salatgurke und Petersilie. Das Rezept kann in jedem Low-Carb-Ernährungsplan umgesetzt werden.

Auch dieser Tsatsiki-Dip ist wieder schnell zubereitet und schmeckt toll zu gegrilltem, würzigen Fleisch.

Probiert auch unseren Feta-Oliven-Dip oder unsere Salsa. Unser bevorzugtes Grillgerät findet ihr hier.

Mit diesen Dips kann man problemlos in die Grillsaison starten. Euch allen einen Guten Appetit!

 

Tsatsiki-Dip - nach griechischer Art
Menüart Saucen/Dips
Küchenstil Grillen
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Saucen/Dips
Küchenstil Grillen
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Salatgurke waschen, halbieren, entkernen und mit einer mittelgroßen Reibe zerkleiner. Petersilie waschen und hacken. Den Knoblauch schälen und ebenso kleinhacken. Frischkäse, Joghurt, die zerkleinerte Salatgurke und die gehackte Petersilie in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Olivenöl abschmecken, fertig. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion:

Kalorien: 161 Kcal

Fett: 14,2 g

Kohlenhydrate: 4,4 g

Eiweiß: 4,3 g



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.