Das perfekte Rezept by Simon Teichmann

Das perfekte Rezept by Simon Teichmann

Es gibt Zutaten, die hat man fast immer im Schrank und daraus lassen sich tolle Gerichte zaubern. Das perfekte Rezept von Body IP deckt alle Makro- und Mikronährstoffe ab. Insbesondere durch die Blaubeeren, die aktuell Saison haben. Somit ist es perfekt geeignet für jeden Tag, insbesondere als Post-Workout-Meal.

Wir haben das vegane Eiweiß in der Geschmacksrichtung Maracuja Cream von Body IP Nutrition eingesetzt . Ihr könnt aber auch ein anderes Proteinpulver nehmen. Wie gesund Blaubeeren sind? Schaut mal hier.

So und nun nichts wie ran an das Rezept und Guten Appetit!

Das perfekte Rezept by Simon Teichmann
Küchenstil Healthy Food
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Healthy Food
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Milchreis mit der Mandelmilch und dem Kokosfett kurz aufkochen und dann bei geringer Hitze für ca. 15 Minuten, bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Chiasamen, Mandeln, Blaubeeren und das Eiweißpulver hinzugeben und alles gut verrühren. Ihr könnt es noch mit Xucker und Zimt abschmecken. Das ganze abkühlen lassen und lauwarm oder auch kalt geniessen. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion:

Kalorien:  536 Kcal

Fett: 22,6 g

Kohlenhydrate: 56,5 g

Eiweiß: 25,5 g

 



2 thoughts on “Das perfekte Rezept by Simon Teichmann”

    • Hallo Fabian,
      erst einmal vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir finden das Rezept auch super. Bei drei Tassen Milch und einer Tasse Milchreis hatten wir genug Flüssigkeit. Es ist auf jeden Fall wichtig, einen Deckel auf dem Topf zu haben und nach dem kurzen aufkochen die Temperatur runter zu drehen, so dass es nur noch leicht köchelt.
      Wir haben das Rezept schon mehrmals gekocht und es hat immer geklappt. Das mit dem Deckel auf dem Topf hatten wir vergessen mit in das Rezept aufzunehmen. Vielleicht lag es daran. Wir haben die Beschreibung aber direkt ergänzt.
      Danke für die Rückmeldung. Sag uns doch bei Gelegenheit mal, ob es daran gelegen haben könnte.
      Sportliche Grüße
      #fitnessmeetsfood
      André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.